Aktuelles

Gut Beraten - Energiesparen! Beratungsangebot für Hauseigentümer in Wolfsburg

Vom 15.01. bis 13.03.2020 haben Hauseigentümer im Rahmen dieses Gebäude-Checks die Möglichkeit, alles über den energetischen Zustand Ihres Hauses zu erfahren. Ein Energieberater der Verbraucherzentrale nimmt in einem zweistündigen Termin die Gebäudehülle und die Heizung in Augenschein und zeigt Sparpotenziale für Wärme, Strom und den Einsatz erneuerbarer Energien auf. So erhalten Interessenten einen Überblick über energetisch sinnvolle Verbesserungsmaßnahmen. Die Beratung durch den Experten erfolgt unabhängig und neutral. Die Kosten betragen 30 Euro.

Das Angebot ist ein Bestandteil der Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. „Gut beraten – Energiesparen!“ wird als Gemeinschaftsprojekt der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Wolfsburger EnergieAgentur GmbH und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen durchgeführt.

Die Beraterinnen der Wolfsburger EnergieAgentur informieren auch weiterhin im Kundenzentrum des Wolfsburger Nordkopf Towers in einem persönlichen und kostenfreien Beratungsgespräch über den Weg zu den Fördermitteln der KfW und des Bafa.

Interessenten können sich melden unter 05361-8918235 oder info@energieagentur-wolfsburg.de.


Positive Bilanz bei Solar-Checks der Stadt - über 150 Beratungen haben stattgefunden

Die Kampagne "Solar-Check" endete am 27.09.2019. Aufgrund der hohen Nachfrage konnten über 150 Beratungen durchgeführt werden. Immobilieneigentümern, die mit einer Solarwärmeanlage ihre Heizung entlasten oder mit einer Photovoltaikanlage selbst Strom produzieren möchten, wird auch in 2020 ein weiteres Kontingent der Solar-Checks für 30 Euro bereitgestellt. Die Beratung hat einen Wert von 285 Euro. Die Differenz wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie getragen.

Interessierte können sich unter 05361 8918235 oder info@energieagentur-wolfsburg.de melden. In der neunzigminütigen Beratung durch einen Energieberater der Verbraucherzentrale erfahren Immobilieneigentümer, wie sie mit einer Solarwärmeanlage ihre Heizung entlasten oder mit einer Photovoltaikanlage selbst Strom produzieren können. Erste Rückschlüsse auf die Eignung des eigenen Gebäudes gibt bereits ein Blick in das Solarkataster der Stadt Wolfsburg.